Start -> Infos für Ärzte  
 
Start
Über uns
Tätigkeits-Felder
Infos für Klienten
Infos für Ärzte
Links
Kontakt
Impressum
 
 
 
Informationen für Ärzte

Der Schwerpunkt der Ergotherapie bei Z.A.R.T. liegt in der Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Die ergotherapeutische psychisch-funktionelle Behandlung dient der gezielten Therapie krankheitsbedingter Störungen der kognitiven, psychosozialen und sozioemotionalen Funktionen und den daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen.

Die Behandlung umfasst insbesondere Maßnahmen zum/zur:

Verbesserung und Stabilisierung der psychischen Grundleistungsfunktionen wie Antrieb, Motivation, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Selbständigkeit in der Tagesstrukturierung
Verbesserung eingeschränkter körperlicher Funktionen wie Grob- und Feinmotorik, Koordination und Körperwahrnehmung
Verbesserung der Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
Verbesserung der Realitätsbezogenheit, der Selbst- und Fremdwahrnehmung
Verbesserung des situationsgerechten Verhaltens, auch der sozioemotionalen Kompetenz und Interaktionsfähigkeit
Verbesserung der kognitiven Funktionen
Verbesserung der psychischen Stabilität und des Selbstvertrauens
Verbesserung der eigenständigen Lebensführung und der Grundarbeitsfähigkeiten


Es werden alle Patienten der Diagnosegruppen PS2 – PS4 behandelt.

Lt. Heilmittelverordnung gehören zur Diagnosegruppe PS2 folgende Erkrankungen:

Neurotische Belastungs- und somatoforme Störungen
Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen oder Faktoren
Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen


Folgende Erkrankungen gehören zur Diagnosegruppe PS3:

Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen
Affektive Störungen


Die Diagnosegruppe PS4 bezieht sich auf:

Psychische – und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen


Heilmittelverordnung bei Maßnahmen der Ergotherapie

PDF (100 Kb) » Adobe Acrobat Reader herunterladen!